17. Hofbauer-Kongress, Aufriss #8: “Üff, ein StÜF…”





So kann es einem entfahren, wenn man aus dem letzten Loch pfeifend abgeschlafft und dem Geschehen hilflos ausgeliefert in seinem Sitz zusammen sackt. In jenem Sitz, der so oft Ausblick gewährt auf wonnevolles Leinwandtreiben, dem man leidenschaftlich und emphatisch, verstört und angeregt, oder beschwingt und guter Laune folgt – doch jetzt, was ist passiert?

Es könnte mit jener “Attacke auf den gesunden Menschenverstand” zusammen hängen, die der Katholische Filmdienst bereits unserem letzten STÄHLERNEN ÜBERRASCHUNGSFILM (#StÜF) attestierte. Drunter macht er’s auch diesmal nicht! Unter den Freunden von seelenlosem Hollywood-Krawallkino hat sich die Phrase durchgesetzt, man müsse “das Gehirn an der Kasse abgeben”, um dem Dargebotenen Unterhaltungsqualitäten abtrotzen zu können. So befremdlich wir eine solche Haltung eigentlich finden, so sehr müssen wir doch eingestehen, dass es im speziellen Fall des #StÜF dem Wohlbefinden unserer Besucher zuträglich sein könnte, keinen Annäherungsversuch an das Geschehen auf der Höhe der eigenen geisten Kräfte zu unternehmen – andernfalls könnten einem die Synapsen, wenn die Hirnzellen zunächst doch in Betrieb verblieben, schnell die alarmierende Mitteilung zukommen lassen: “Das Gehirn gibt auf!”

Gewiss, gewiss, jede Geschmacksknospe ist anders verdrahtet, und des einen Leid ist des anderen Freud. So werden auch hier unweigerlich manchem eigenwilligen Resonanzen folgendem Zwerchfell wider besseren Wissens womöglich kleine Beanspruchungen vergönnt sein, doch zählen sollte der Großteil der Besucher darauf dann doch lieber nicht. Der #StÜF ist und bleibt ein Ritual, genauso wie im diesmal gereichten Exemplar zweifellos Rituale eine große Rolle spielen. Alles Weitere ist am Donnerstag, 04.01., ab 23:30 Uhr leidvoll selbst zu erfahren, wenn wir diese (nun wahrlich nicht) “Intelligenzbestie” aus den Tiefen der KommKino-Katakomben in obszöner Agfa-Farbenpracht auf die Leinwand werfen, von wo aus sie sich zermürbend über den Kinosaal hermachen wird!

Dieser Beitrag wurde am Samstag, Dezember 23rd, 2017 in den Kategorien Blog, Blogautoren, Das Hofbauer-Kommando, Hinweise, In eigener Sache veröffentlicht. Sie können alle Kommentare zu diesem Beitrag über den RSS 2.0 Feed verfolgen. Sie können diesen Beitrag kommentieren, oder einen Trackback von ihrer eigenen Seite setzen.

Kommentar hinzufügen