Terza Visione – 2. Festival des italienischen Genrefilms (27.-29.3.)

Idee__Final_v2.indd

Besser spät als nie der Hinweis auf die zweite Ausgabe von “Terza Visione” kommendes Wochenende in Nürnberg. Von Klassikern der Genre-Ikonen wie Mario Bava, Dario Argento oder Lucio Fulci bis hin zu Raritäten von selten gewürdigten Regisseuren wie Domenico Paolella, Leopoldo Savona oder Ugo Liberatore wird erneut mit einem Dutzend Filmen auf 35mm ein Streifzug durch das italienische Genrekino der 1960er bis 80er unternommen – diesmal neben deutschen Archivschätzen zudem mit drei Filmkopien in italienischer Originalsprache mit Untertiteln. Noch sind trotz gestiegener Nachfrage ein paar Dauerkarten verfügbar. Alle Infos zur Reservierung und dem Programm gibt es auf den Webseiten des KommKinos und des Filmhauskinos sowie bei der Facebook-Veranstaltung zum Festival.

Le porte del silenzio (1991)

doortosilence1
Weiterlesen…

Quando Alice ruppe lo specchio (1988)

whenalice5

„Es ist Zeit, Lebwohl zu sagen.”
Weiterlesen…

Filmvorschau #22

Luca il contrabbandiere [deutsche Fassung]
Lucio Fulci Italien 1980