Sleeping Johnny…

Sleep

John Giorno, sleeping in SLEEP (1963)

“Schlafe, mein Johnny, schlaf ein…” – So womöglich könnte die einzige Regieanweisung Warhols bei den Dreharbeiten zu SLEEP geheißen haben, die er 1963 seinem Darsteller John Giorno mit auf den Weg gegeben, ihm mit seiner brüchigen, dennoch sanften Stimme ins Ohr gesäuselt hat… Und wer heute (Donnerstag, 12.12.) abend Zeit hat, den GANZEN Abend Zeit hat, kann sich das Ergebnis, dieses über einen Zeitraum von mehreren Wochen (in mehreren “Sleeping Sessions”) entstandene “masterpiece of quiescence” (Stephen Koch) im Filmmuseum Frankfurt auf der Leinwand ansehen… Weiterlesen…